Linzaktion

Nach einer kurzweiligen Zugfahrt kamen wir ganz gespannt am Linzer Hauptbahnhof an. Dort erwartete uns bereits unser Bus und unsere Führerin Marianne. Unser Vormittag begann im eindrucksvollen Landtagssitzungssaal im Landhaus mit einem anschließenden Rundgang durch die Altstadt, vom Schloss bis zur Dreifaltigkeitssäule. Nach der Besichtigung des imposanten neuen Domes brachen wir ins Jugendgästehaus auf, zum Essen und Zimmer beziehen. Am Nachmittag standen die VOEST-Stahlwelten und das ORF Landesstudio auf dem Programm. Wir durften sogar während einer Radiosendung in das Sendestudio. Im Theater des Kindes bestaunten wir am Abend Pinocchio auf der Bühne. Den Vormittag des zweiten Tages verbrachten wir im Ars electronica center und in der Feuerwehrschule. Bei leichtem Regen am Nachmittag betrachteten wir die Tiere im Linzer Zoo und die Zwerge in der Grottenbahn am Pöstlingberg. Auf dem Rückweg machten wir noch einen kurzen Zwischenstopp im Brucknerhaus. Ein gemütlicher Spieleabend, der viel zu schnell verging, rundete unseren zweiten Tag ab. Das Stadion, der Botanische Garten und ein Besuch im Schlossmuseum waren die letzten Stationen in Linz, bevor wir uns mit großer Freude auf Mama und Papa auf den Heimweg machten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.